Sämtliche Veranstaltungen bleiben aufgrund Corona weiterhin untersagt

„Jeder achte nicht nur auf das eigene Wohl, sondern auch auf das der anderen.“ Phil.2,4

Wegen der Corona-Pandemie bleiben alle Veranstaltungen (auch unserer Südstadtgemeinde) weiterhin untersagt.

Für die kirchliche Arbeit heißt dies zunächst, dass die Einschränkungen weiter bestehen bleiben. Jedoch haben sowohl Bundeskanzlerin Merkel als auch Ministerpräsident Kretschmann bestätigt, dass sie zeitnah Gespräche mit den Religionsgemeinschaften aufnehmen werden, um vor allem die Frage nach der Ermöglichung von öffentlichen Gottesdiensten in verantwortbaren Formaten weiter zu besprechen.

Wir werden weiterhin Gottesdienste und Kindergottesdienste über unseren YouTube Kanal veröffentlichen. Gerne können Sie uns kontaktieren, wenn Sie Hilfe beim Einkauf oder anderen alltäglichen Erledigungen brauchen (Pfarramt: 917394). Für Gebet stehen wir gerne ebenfalls bereit – Gebetstelefonnummer: 8275999

Sobald sich Änderungen ergeben, werden wir Sie informieren. Bleiben Sie behütet, gesegnet und gesund.